AntimilitaristenInnen verschönern das Stadtbild – AntiSiko Mobi Aktionen

An mehreren Abenden der vergangenen Woche verschönerten AntimilitaristenInnen das Münchner Stadtbild mit Plakaten, Brückentranspis „Raus auf die Strasse, gegen Krieg, Kapitalismus und Ausbeutung 01.02.2014 Marienplatz 13 Uhr“. Unter anderen hing ein Brückentranspis über einer der Zufahrstrassen nach München Allach, dem Sitz des Rüstungskonzerns Kraus Maffei Wegmann.

Auch Viele Zeitungskästen der Stadt zeigten mobilisierten überraschend deutlich gegen die Kriegskonferenz 2014

An mehreren Abenden der vergangenen Woche verschönerten AntimilitaristenInnen das Münchner Stadtbild mit Plakaten, Brückentranspis „Raus auf die Strasse, gegen Krieg, Kapitalismus und Ausbeutung 01.02.2014 Marienplatz 13 Uhr“. Unter anderen hing ein Brückentranspis über einer der Zufahrstrassen nach München Allach, dem Sitz des Rüstungskonzerns Kraus Maffei Wegmann.

Auch Viele Zeitungskästen der Stadt zeigten mobilisierten überraschend deutlich gegen die Kriegskonferenz 2014

Seit 50 Jah­ren treffen sich jähr­lich Re­gie­rungs­chefs der NA­TO- Staa­ten,
Ver­tre­ter von Wirt­schaft und Rüs­tungs­kon­zer­nen, sowie hoch­ran­gi­ge
Mi­li­tärs im baye­ri­schen Hof zur „Si­cher­heits­kon­fe­renz“. Die „SIKO“ ist,
ein in­for­mel­les Tref­fen zur Ko­or­di­nie­rung po­li­ti­scher und
wirt­schaft­li­cher In­ter­es­sen – be­son­ders in Bezug auf Rüs­tungs­ex­por­te und
Krie­ge. Zudem ist sie eine me­dia­le Pro­pa­gan­da­ver­an­stal­tung, auf der sich
die Teil­neh­me­rIn­nen nach außen als Frie­den­stif­ter und De­mo­kra­tieb­rin­ger
dar­stel­len.

Auf zur Demo gegen die NATO-Sicherheitskonferenz am kommenden Samstag in München!

Sa., 01.02.2014, 13.00 Uhr Marienplatz München

Gefunden hier: linksunten.indymedia.org